Warum in eine Privatpraxis?

In der Privatpraxis ist für jeden Patienten, auch für das Gespräch, mehr Zeit eingeplant. Wer privat zum Arzt geht, erwartet beste Behandlung und mehr Individualität, er erwartet auch mehr Zuwendung und mehr Beratung, er erwartet, dass der Arzt für ihn mehr Zeit hat. Die lässt sich in einer Privatpraxis sehr individuell planen. So sind sehr kurzfristige Termine möglich, die Wartezeit ist gewöhnlich sehr kurz.

Vertragsärzte der Krankenkassen stehen, weil die Krankenkassen ihnen eine Zeitvorgabe („Prüfzeit“ genannt) geben, gewöhnlich unter Zeitdruck. Manche Menschen haben aber sehr viele Krankheiten, die sich nur nach langer und umfangreicher Untersuchung und Beratung erfassen lassen. In der Privatpraxis hat der Arzt diese Zeit.

Es gibt in Deutschland keine generelle Versicherungspflicht. So gibt es Menschen, die sind so wohlhabend, dass sie sich nicht versichern.
Und es gibt Menschen, die auch wohlhabend, aber aus anderen Gründen nicht versichert sind. Ihre Behandlung funktioniert in einer Privatpraxis völlig unkompliziert und vertraulich, ohne dass irgendwelche Versicherungen, Krankenkassen oder Behörden informiert oder gar eingeschaltet werden..

Gesetzlich versichert sein, heißt nicht, arm zu sein. In der Gesetzlichen Krankenversicherung finden sich unter den Selbstzahlern viele recht wohlhabende Menschen, die wegen chronischer Krankheit oder nach einer Krebserkrankung von der PKV nicht aufgenommen wurden. Auch Selbständige mit vielen Kindern bleiben mitunter in ihrer Krankenkasse, allein, weil dort Frau und Kinder beitragsfrei mitversichert sind. Diese Menschen können sich eine private Behandlung als Selbstzahler aber durchaus leisten.

Ärztliche Leistungen, die von den Krankenkassen nicht getragen werden, sogenannte IGe-Leistungen, haben in der Privatpraxis denselben Preis, streng nach der amtlichen Gebührenordnung (GOÄ 96). Für den durchschnittlichen Bürger und die ambulante private Gynäkologie kann man sagen: Man kann es sich leisten.

Menschen haben sehr unterschiedliche Bedürfnisse und Ansprüche. Manche geben mehr Geld für ihr Wohnen aus, andere mehr für Fernreisen, Restaurant, Tabak, Alkohol, Auto, Caravan, Boot, Kleidung oder Erlebnisse; die Beispiele ließen sich fortsetzen. Viele Menschen tragen inzwischen Tattoos und Piercings; jeder Stich und jeder Schmuck hat gekostet. Es gibt aber auch Menschen, die wissen, dass Gesundheit unser wertvollstes Gut ist und die dafür mehr ausgeben.

Außerdem gibt es auch für bestimmte medizinische Leistungen, bspw. Zahnbehandlung incl. Implantate und Brillen, aber auch für Vorsorge-Untersuchungen, preiswerte Zusatzversicherungen: Fragen Sie Ihren Versicherungsvertreter!

Aber auch da, wo sehr spezielle ärztliche Fragen auftauchen oder wo sehr spezielle ärztliche, vor allem zeitaufwendige Leistungen gewünscht werden, führt das Menschen in Privatpraxen, wo sie dazu Spezialisten finden.

TERMIN VEREINBAREN?

Sie möchten einen Termin vereinbaren? Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Tel: (030) 562 71 63


Kontakt

Dr. med. Klaus Günterberg
Hönower Str. 214
12623 Berlin-Mahlsdorf
Tel: (030) 562 71 63
Fax: (030) 5604 5739
E-Mail: dr-guenterberg@t-online.de